Michael Mösch

Architekt (ausführend), Professur in der Architektur an der Faculdade Galileu, Botucatu, SP. Von 2010 bis 2015 Genrealsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Brasilien. Arbeitsfelder innerhalb der Anthroposophie: Grundlage der Anthroposophie, philosophischer und wissenschaftlicher Gesichtspunkt der Geisteswissenschaft und Meditation.

Meditation: Ein Weg einer modernen und zeitgemäßen Selbsterkenntnis, eine der Möglichkeiten zur Anthroposophischen Praxis und zum Verständnis und Vertiefung der zeitgenössischen Aufgaben.

Was möchte ich zum Treffen in Juli beitragen? Aufgaben, Übungen und Gespräche.

Michael Mösch wird den Workshop <Meditation: mitten hindurch im Wandel des werdenden Menschen> gemeinsam mit Fritz Wessling leiten.

hijklmnAina Aasland